In Konfliktsituationen helfen, beraten und Wege finden: M.I.B.

Informationen zur Einrichtung

Der Standort der Einrichtung

Zum Vergrößern ins Bild klickenDas Wohnhaus, ein modernisiertes Bauernhaus liegt als Eckgrundstück in Schmillinghausen, ein Stadtteil von Bad Arolsen mit ca. 500 Einwohnern. Bad Arolsen befindet sich in Nordhessen, im Landkreis Waldeck-Frankenberg.

Schmillinghausen befindet sich ca. 7 km in beide Richtungen von Bad Arolsen und Diemelstadt-Rhoden, ca. 20 km von Korbach und 50 km von Kassel entfernt. Zur virtuellen KarteDurch eine gute Infrastruktur ist der Ort leicht mit dem Auto (ca. 5 Minuten von der Autobahn entfernt und doch sehr ruhige Lage) oder Bus zu erreichen.

Schulen, wie z.B. Grundschulen, Mittelpunktschulen, Schulen mit einer gymnasialen Oberstufe, Schulen für Kinder mit besonderen Bedürfnissen, wie Schulen für Kinder mit Behinderungen, Lernschwierigkeiten und/oder Erziehungshilfe, sowie berufliche Schulen können in Bad Arolsen oder in der näheren Umgebung besucht werden. Alle Schulen sind mit dem Schulbus für die Kinder und Jugendlichen sehr gut zu erreichen.

Auch unterschiedliche Ausbildungsmöglichkeiten und –firmen sowie integrative Werkstätten gibt es entweder innerorts bzw. in Bad Arolsen und Umgebung.

Zudem sind ausreichende Freizeitmöglichkeiten im näheren Umfeld gegeben. So liegt der Twistesee etwa 10 km entfernt. Dort können verschiedene Aktivitäten wie: Kanu fahren, Wasserski, Baden, Segeln und Surfen wahrgenommen werden. Es gibt ebenfalls die Möglichkeit u.a. Tennis, Badminton, Golf oder Minigolf zu spielen und viele weitere sportliche Angebote zu nutzen sowie eine Musikschule zu besuchen. Viele der Aktivitäten werden in Vereinen angeboten. Weitere Freizeitmöglichkeiten wie Schlittschuh fahren, Freizeitparks und -bäder zu besuchen sind ebenfalls gegeben und mit dem Auto leicht zu erreichen.

Im angrenzenden Diemelstadt-Rhoden gibt es einen Verein für Selbstverteidigung, einen Musik- und Fußballverein und ein Freizeitbad.

Im Wohnort Schmillinghausen kann der Musikverein besucht werden. Zudem ist im Ort die Mitwirkung im Schützenverein, bei der Freiwilligen Feuerwehr und Teilnahme an der Jungschargruppe möglich.

Die Größe und Ausstattung der Einrichtung

Zum Vergrößern ins Bild klickenDie Gesamtwohnfläche bietet derzeit 270 qm. Der Garten von 900 qm bietet die Möglichkeit neben Blumen auch Kräuter und Kleingemüse anzupflanzen. Durch seine Größe befindet sich in ihm auch ein kleiner Reit- und Trainingsplatz, der auch für andere Spielmöglichkeiten wie Federball etc. genutzt werden kann.

Zum Vergrößern ins Bild klickenDer Eingangsbereich stellt einen Multifunktionsraum dar und kann ebenfalls für kreative Zwecke genutzt werden. Hieran schließen sich eine Sattelkammer und die Scheune, sowie eine Waschküche und der Eingangsbereich zu den Wohn- und Büroräumen der Familie Makowski und dem Wohnbereich der Kinder und Jugendlichen an. Dazu gehören im Einzelnen die Küche, zwei Wirtschaftsräume, ein Ess- und Wohnzimmer sowie ein kleines Büro mit einer Schlafmöglichkeit für die zusätzlichen Fachkräfte, ein Flur mit einem Treppenaufgang zu den vier Einzelzimmern der Kinder zwischen 16 qm bis 25 qm. Im unteren und oberen Stockwerk befinden sich jeweils ein Badezimmer mit Dusche, Badewanne, Waschbecken und WC. Die Einzelzimmer sind grundsätzlich ausgestattet mit je einem Bett, Schrank, Schreibtisch und Stuhl, diversen Regalen, Grünpflanzen und Bildern (die bei Einzug ausgetauscht werden können).

Im großzügigen Ess- und Wohnzimmer stehen den Kindern Medien wie Fernseher, DVD, PlayStation, PC und diverse (Tisch) Spiele zur Verfügung. Generell sind bzw. werden die Räume den Bedürfnissen der Kinder/Jugendlichen angepasst.

Der Einrichtung stehen zudem ausreichend Fahrzeuge zur Verfügung welche für Einkaufs- und sonstige Versorgungs- und Betreuungsfahrten genutzt werden.

Das Baujahr ist von der Brandkasse auf 1914 datiert und ist Eigentum des Trägers.
Das Haus ist nicht barrierefrei.

Zum Vergrößern ins Bild klickenZum Vergrößern ins Bild klicken

Zu den besonderen Ausstattungsmerkmalen der fWG zählen:

Zum Vergrößern ins Bild klickenJeder junge Mensch hat im eigenen Zimmer einen Fernseher, einen DVD-Player, eine Musikanalage und teilweise einen PC (ohne Internetanschluss). Manche Medien, wie einen Fernseher, haben die Kinder und Jugendlichen im Gruppenraum und in jeweils dem eigenen Zimmer. In den Zimmern gibt es jedoch keinen eigenen Antennenanschluss sondern ausschließlich die Möglichkeit auch einmal alleine oder mit Freunden  eine DVD zu schauen.

Zum Vergrößern ins Bild klickenWährend ihres Aufenthaltes in der fWG Makowski bekommt jedes Mädchen bzw. jeder Junge ein eigenes Pflegepferd, um welches sie sich kümmern dürfen.